aronia schnitt schneiden

Schnitt von Aronia

Der Schnitt ist allgemein ein wesentlicher Eingriff für die Aroniapflanze. Es gibt bei Aronia zwei verschiedene Schnitt Systeme.

 

Auslichtung bzw. Schnitt von Hand

Es werden jedes Jahr die ältesten Zweige entfernt. Das heisst die ca. 7 Jahre alten Äste werden jeden Winter entfernt. Eine gleiche Anzahl von Bodentrieben werden gleichezeitig belassen. Mit diesem System ergeben sich konstante und hohe Beeren Erträge.

Wichtig: An den restlichen Zweigen wird nichts geschnitten! Mit dem Coiffeur-Schnitt (überall ein bisschen) wird nur unnötig das vegetative Wachstum angeregt und der Ertrag reduziert (Aronia blüht am einjährigen Holz und dies vor allem an den Terminalknospen).

 

Totalrückschnitt und Neuaustrieb

Die Alternative zur Auslichtung ist der Totalrückschnitt bei Aronia. In diesem Fall wird im Winter der komplette Strauch 5 cm ab Boden abgeschnitten. Dies kann durch einen Hächsler oder ein Mulchgerät erfolgen. Im kommenden Frühjahr treibt der Aroniastrauch neu aus (Bodentriebe und Triebe aus den Knospen des restlichen Holzes). Die Aronia Pflanze wächst extrem stark und vor allem in der Breite des Pflanzstreifens müssen die neuen Triebe reduziert werden (mit Mulchgerät). Unter Umständen ist eine Auslichtung der Anzahl neuen Bodentriebe von Hand noch zusätzlich notwendig.

 



© aronia.swiss   We  Webdesign and SEO by Online Marketing Partner GmbH Luzern