Schweizer Aronia / Apfelbeere Portal Aronia Anbau, Produkte & Gesundheit 2018-01-08T11:17:31Z https://aronia.swiss/feed/atom/ WordPress Christian http://www.online-marketing-partner.ch/ <![CDATA[Aronia Video]]> https://aronia.swiss/?p=186 2018-01-08T11:17:31Z 2017-08-17T09:28:03Z Wir haben ein tolles Video gefunden über einen aronia bio-bauer aus dem Aargau. Im Video wird die Aronia Beere vorgestellt und der Bauer gibt Auskunft darüber, warum er auf Aronia umgestiegen ist und sich dafür entschieden hat die Verarbeitung und Vermarktung der Aroniabeere gleich selber in die Hand zu nehmen.     Hier gehts zur...

Der Beitrag Aronia Video erschien zuerst auf Schweizer Aronia / Apfelbeere Portal.

]]>
Wir haben ein tolles Video gefunden über einen aronia bio-bauer aus dem Aargau.

Im Video wird die Aronia Beere vorgestellt und der Bauer gibt Auskunft darüber, warum er auf Aronia umgestiegen ist und sich dafür entschieden hat die Verarbeitung und Vermarktung der Aroniabeere gleich selber in die Hand zu nehmen.

 

 

Hier gehts zur Webseite von Aronia Swiss – Bio Aronia

Der Beitrag Aronia Video erschien zuerst auf Schweizer Aronia / Apfelbeere Portal.

]]>
Christian http://www.online-marketing-partner.ch/ <![CDATA[Aronia und die Launen der Natur]]> https://aronia.swiss/?p=158 2018-01-08T11:16:43Z 2017-06-27T08:49:38Z Aronia bei Frost und Hagel Aronia ist zum Glück züchterisch nur sehr wenig bearbeitet und besitzt weitgehend Ihre Ur-Eigenschaften. Dank Ihrer Herkunft hat Aronia Strategien entwickelt um den Launen der Natur zu trotzen. Dank der gestaffelten Blüte während ca. 14 Tagen schädigt Frost nie alle Blüten der Aronia. Diese Überlebensstrategie der Pflanze ist genial. Dank...

Der Beitrag Aronia und die Launen der Natur erschien zuerst auf Schweizer Aronia / Apfelbeere Portal.

]]>
Aronia bei Frost und Hagel

Aronia ist zum Glück züchterisch nur sehr wenig bearbeitet und besitzt weitgehend Ihre Ur-Eigenschaften.

Dank Ihrer Herkunft hat Aronia Strategien entwickelt um den Launen der Natur zu trotzen.

Frost und Schnee während der Aronia Vollblüte

Frost und Schnee während der Aronia Vollblüte

Dank der gestaffelten Blüte während ca. 14 Tagen schädigt Frost nie alle Blüten der Aronia. Diese Überlebensstrategie der Pflanze ist genial.

Schnee auf Aronia

Schnee auf Aronia (die Pflanzen sind eigentlich 1.80 Meter hoch, durch den Schnee liegen sie praktisch auf dem Boden d.h. noch 30 cm hoch….)

Aronia Plantage nach Schnee wieder in voller Blüte

Die gleiche Aronia-Plantage 24 Stunden später

Dank der sehr elastischen Äste zerbrechen sie durch späten Schneefall kaum. Ein ähnliches Bild zeigt sich auch kurz vor der Ernte. Durch das Gewicht der Beeren neigen sie sich gegen den Boden. Doch unmittelbar nach der Ernte richten sie sich wieder auf.

 

Hagel bei Aronia

Vernarbte Aronia-Beeren und geschädigte Blätter nach Hagelunwetter.

Vernarbte Aronia-Beeren und geschädigte Blätter nach Hagelunwetter.

Dank der starken Regenerationskraft der Aronia leidet die Pflanze auch nach Hagel nicht an Pilzkrankheiten.

Der Beitrag Aronia und die Launen der Natur erschien zuerst auf Schweizer Aronia / Apfelbeere Portal.

]]>
Christian http://www.online-marketing-partner.ch/ <![CDATA[Bücher und Literatur über Aronia]]> https://aronia.swiss/?p=115 2017-12-20T16:33:49Z 2017-01-28T13:22:19Z Hier stellen wir Ihen ein paar interessante und gute bücher über aronia vor. Aronia Kleine Beere – Grosse Wirkung   Autorin: Prof. Dr. Michaela Döll Verlag: Edition Buntehunde GdbR, D-Regensburg ISBN: 978-3-934941-80-9 15 cm x 23,5 cm / 120 Seiten 38 Farbbilder Preis ca. 15.00 Fr.   Kommentar: Das Buch von Michaele Döll ist ausgewogen...

Der Beitrag Bücher und Literatur über Aronia erschien zuerst auf Schweizer Aronia / Apfelbeere Portal.

]]>
Hier stellen wir Ihen ein paar interessante und gute bücher über aronia vor.

Aronia Kleine Beere – Grosse Wirkung

Buch Aronia: kleine Beere - grosse Wirkung

 

Autorin:
Prof. Dr. Michaela Döll

Verlag:
Edition Buntehunde GdbR, D-Regensburg

ISBN:
978-3-934941-80-9

15 cm x 23,5 cm / 120 Seiten
38 Farbbilder

Preis ca. 15.00 Fr.

 

Kommentar:
Das Buch von Michaele Döll ist ausgewogen in Bezug aus allgemeinen Informationen über Ernährung (speziell Pflanzenkost und Polyphenole) (ca. 20 Seiten), den Inhaltstoffen von Aronia (5 Seiten) und den Anwendungsgebieten von Aronia (70 Seiten).

Portrait über die Autorin
Die Autorin, Prof. Dr. rer. nat. Michaela Döll, hält an der Universität Braunschweig (TU) Vorlesungen zum Thema Ernährung und Diätetik unter dem Aspekt von Nahrungsergänzungsmitteln und functional food. Sie ist als Expertin für Ernährungsmedizin und Gesundheitsvorsorge in Deutschland bekannt und hält als Spezialistin für Vitalstoffe seit vielen Jahren im In- und Ausland Vorträge und Fortbildungen für Therapeuten. Sie hat bisher weit über 150 Fachartikel in medizinischen Fach- und Gesundheitszeitschriften sowie zahlreiche Bücher veröffentlicht, die teilweise in mehrere Sprachen übersetzt wurden. In Fernsehen und Hörfunk ist sie eine gefragte Gesprächspartnerin in Sachen Ernährung.


 

Aronia von der Jungpflanze bis zur Ernte

 

Autor:

Piotr Eggert

Verlag:

Wektorverlag, Warszawa

ISBN:

978-83-922198-8-0

Preis ca. Fr. 18.00

 

Kommentar:
Ein sehr gutes Buch für den Produzenten von Aronia. Beschrieb über Biologie, Anforderungen an Klima u. Boden, Anlegen einer Plantage. Das Buch ist leider bereits ein bisschen älter und es fehlen die neusten Erkenntnisse.

Portrait über den Autor:
Dipl. Ing. Piotr Eggert ist einer der grössten Kenner des Aroniaanbaus in Polen. Er befasst sich seit 30 Jahren mit der Züchtung, Anbau und Vermehrung dieser Pflanze.


 

Aronia – Unentdeckte Heilpflanze

 

ISBN
978-3-934941-73-1

Autor(en)
Grün, Sigrid; Neidhardt, Jan
Verlag:    
Erscheinungsjahr
2015 (4. Auflage)
Preis ca. Fr. 19.00
 Kommentar:
Im Buch werden hauptsächlich die Anbaugebiete von Aronia vorgestellt (in Deutschland, Österreich und die Schweiz). Dieser Bereich unterliegt natürlich einer sehr grossen Dynamik, entsprechend ist es schwierig diese Angaben aktuell und vollständig zu halten.

 


 

ARONIA DIE POWERBEERE AUS DER EISZEIT

Buch Aronia: Die Powerbeere aus der Eiszeit
Autor:
Walter Binder
Verlag:
VNB-Verlag für Naturmedizin und Bioenergetik
ISBN:
3-9803742-2-X
Preis ca. Fr. 25.00
Kommentar:
Sehr detailierte Beschreibung vor allem über den Einsatz und die Wirkungen von Aronia. Teilweise grosse Exkursionen in andere Themengebiete. Sehr viel Lesestoff.

Heilen mit Aronia

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 174

Erscheinungsdatum 30.10.2014ISBN 978-3-86445-157-7

Verlag Kopp VerlagAuflage 1. Auflage

Preis ca. Fr. 12.00
Kommentar
Interessantes und kompakt zusammengestellte Informationen über Aronia und die Anwendungsgebiete.

 

 

Der Beitrag Bücher und Literatur über Aronia erschien zuerst auf Schweizer Aronia / Apfelbeere Portal.

]]>
Christian http://www.online-marketing-partner.ch/ <![CDATA[Schnitt von Aronia]]> https://aronia.swiss/?p=112 2018-01-08T11:15:03Z 2017-01-26T16:43:03Z Der Schnitt ist allgemein ein wesentlicher Eingriff für die Aroniapflanze. Es gibt bei Aronia zwei verschiedene Schnitt Systeme.   Auslichtung bzw. Schnitt von Hand Es werden jedes Jahr die ältesten Zweige entfernt. Das heisst die ca. 7 Jahre alten Äste werden jeden Winter entfernt. Eine gleiche Anzahl von Bodentrieben werden gleichezeitig belassen. Mit diesem System...

Der Beitrag Schnitt von Aronia erschien zuerst auf Schweizer Aronia / Apfelbeere Portal.

]]>
Der Schnitt ist allgemein ein wesentlicher Eingriff für die Aroniapflanze. Es gibt bei Aronia zwei verschiedene Schnitt Systeme.

 

Auslichtung bzw. Schnitt von Hand

Es werden jedes Jahr die ältesten Zweige entfernt. Das heisst die ca. 7 Jahre alten Äste werden jeden Winter entfernt. Eine gleiche Anzahl von Bodentrieben werden gleichezeitig belassen. Mit diesem System ergeben sich konstante und hohe Beeren Erträge.

Wichtig: An den restlichen Zweigen wird nichts geschnitten! Mit dem Coiffeur-Schnitt (überall ein bisschen) wird nur unnötig das vegetative Wachstum angeregt und der Ertrag reduziert (Aronia blüht am einjährigen Holz und dies vor allem an den Terminalknospen).

 

Totalrückschnitt und Neuaustrieb

Die Alternative zur Auslichtung ist der Totalrückschnitt bei Aronia. In diesem Fall wird im Winter der komplette Strauch 5 cm ab Boden abgeschnitten. Dies kann durch einen Hächsler oder ein Mulchgerät erfolgen. Im kommenden Frühjahr treibt der Aroniastrauch neu aus (Bodentriebe und Triebe aus den Knospen des restlichen Holzes). Die Aronia Pflanze wächst extrem stark und vor allem in der Breite des Pflanzstreifens müssen die neuen Triebe reduziert werden (mit Mulchgerät). Unter Umständen ist eine Auslichtung der Anzahl neuen Bodentriebe von Hand noch zusätzlich notwendig.

 

Der Beitrag Schnitt von Aronia erschien zuerst auf Schweizer Aronia / Apfelbeere Portal.

]]>
Christian http://www.online-marketing-partner.ch/ <![CDATA[Anbau von Aronia / Apfelbeeren]]> https://aronia.swiss/?p=35 2018-01-08T10:59:34Z 2017-01-14T15:55:20Z Aronia – eine anspruchslose Pflanze? Wenn in der Literatur Aronia als anspruchslose Pflanze bezeichnet wird, darf dies nicht falsch interpretiert werden. Die Formulierung “Aronia benötigt keine speziellen Standortbedingungen” wäre zweckmässiger. Was bedeutet dies für den Anbau? Hier finden Sie eine Auswahl von Standorten mit den möglichen Konsequenzen: Schattiger Standort (zB. nahe am Wald): Aronia sucht...

Der Beitrag Anbau von Aronia / Apfelbeeren erschien zuerst auf Schweizer Aronia / Apfelbeere Portal.

]]>
Aronia – eine anspruchslose Pflanze?

Wenn in der Literatur Aronia als anspruchslose Pflanze bezeichnet wird, darf dies nicht falsch interpretiert werden. Die Formulierung “Aronia benötigt keine speziellen Standortbedingungen” wäre zweckmässiger.

Was bedeutet dies für den Anbau?
Hier finden Sie eine Auswahl von Standorten mit den möglichen Konsequenzen:

  • Schattiger Standort (zB. nahe am Wald): Aronia sucht das Licht . Im Schatten oder bei einem Standort der nur den halben Tag besonnt ist, hat die Aroniapflanze ein starkes vegetatives Wachstum (Triebwachstum) und wenig Blütenbildung bzw. wenig Beeren-Ertrag
  • Flachgründiger Boden: langsamere Entwicklung
  • Staunässe: Pflanzen kümmern und haben kein Wachstum
  • Trockener Standort: langsamere und verzögerte Entwicklung

Fazit: Aronia ist anspruchslos und überlebt fast alle Standortbedingungen. Für eine zügige “Jugendentwicklung” und guten Beerenertrag benötigt aber auch Aronia einen sonnigen Standort mit guter Wasserführung und tiefgründigen Boden.

 

Erstellen einer Aronia Plantage

Für Aronia eignen sich Parzellen die eben sind oder maximal 5% Neigung haben.  Der Reihenabstand sollte mindestens 4 Meter betragen (besser 4,5 Meter). Der Abstand der Pflanzen in der Reihe beträgt 60 – 65 cm. Das Ziel ist der schnelle Aufbau einer kompakten Hecke (maschinelle Ernte wird dadurch stark erleichtert).
Am besten ist, wenn die Reihen in der Nord-Süd Richtung stehen. Grund: besserer Besonnung von beiden Seiten bzw. gleichmässige Reife der Beeren.

 

Aronia / Apfelbeere Pflanzmaterial

Als Pflanzmaterial eignen sich homogene 2- oder 3-jährige, wurzelnackte Aronia Pflanzen. Getopfte Pflanzen sind ungeeignet, da sich das Wurzelwerk von Aronia sehr stark entwickelt und diese kompakten Ballen alle gelockert werden müssten. Wenn dies vor der Pflanzung nicht erfolgt, hat der Aroniastrauch eine verzögerte Entwicklung.
Ob 2- oder 3-jähriges Pflanzmaterial verwendet wird ist abhängig von der Bodenqualität. Bei guten Verhältnissen entwickeln sich 2-jährige Aronia Pflanzen nur unwesentlich langsamer als 3-jährige. Grundsätzlich ist beim pflanzen von Aronia nicht entscheidend wie gut die oberirdischen Triebe entwickelt sind, sondern wie sich das Wurzelwerk präsentiert. Ziel sind im Standjahr möglichst viele neuen Bodentriebe. Diese gibt es nur, wenn die Aroniapflanze ein üppiges Wurzelwerk hat.

Aronia JungpflanzenAronia Apfelbeere Anbau Jungpflanzen

 

Aronia Pflanzung

Am besten werden die Aronia im November / Dezember gepflanzt. Die Wurzeln der Aronia nutzen bereits den Winter für das Wachstum. Zusätzlich hat so der gelockerte Boden über den Winter Zeit sich zu setzen und die Wasserführung (Kapillarität) ist somit im Frühjahr und Sommer viel besser.
Eine Pflanzung ist auch im Frühjahr möglich, allerdings muss dann möglicherweise früher bewässert werden.
Vor der Aronia-Pflanzung wird die Parzelle ganzflächig sauber gepflügt (Unkraut). Bei Erosionsgefährdeten Standorten kann auch nur ein 1,2 Meter breiter Streifen tief gegrubbert und anschliessend gefräst werden (Umkehrfräse).
Die maschinelle Bewirtschaftung wird stark erleichtert, wenn die Reihen sehr gerade erstellt werden. Am besten eignet sich dafür ein GPS-Lenksystem.
Die Aronia sollten mit feuchten Wurzeln gepflanzt werden (möglicherweise vorher wässern). Auf keinen Fall sollte das Wurzelwerk vor der Pflanzung gekürzt werden. Mit einem Pflanzpflug (Video Aronia Pflanzung) (diverse Modelle) werden die Aroniapflanzen nun ca. 5 cm tiefer gepflanzt als sie in Baumschule gewachsen sind. Vorteil: mehr Bodentriebe, Berücksichtigung der Senkung des Bodens.
Das Vorgewende sollte je nach Erntetechnik mindestens 8 Meter (besser 10 Meter) betragen.Aronia Plantage neu gesetzte JungpflanzenAronia Apfelbeere Plantage auf einem Feld

 

Pflege der Aronia Plantage

In den ersten Jahren ist es sehr wichtig die Aronia Reihen Unkrautfrei zu halten. Der Pflanzstreifen sollte links und rechts je 50 cm offen gehalten werden. Dazu eignen sich mechanische Hackgeräte (verschiedene Modelle). Auch eine leichte Dammbildung kann von Vorteil sein. Die mechanische Bodenbearbeitung fördert auch die Durchlüftung und damit die Nährstoff Mineralisation, was der Entwicklung der Aroniapflanzen nur förderlich ist.
Der Bereich zwischen den Reihen kann im Frühjahr nach der Pflanzung begrünt werden (niedrigwachsende Mulchmischung). Wichtig ist, dass bei der Saat nicht Saatgut in den Reihenbereich gelangt. Dieser Grünstreifen wird alle 3 Wochen gemulcht, damit er nicht in die Reihen versamen kann. Wenn das Mulchgut keine Samen enthält, kann es in die Reihen befördert werden.
In der Mitte des Grünstreifens kann ein Blühstreifen integriert werden. Dies fördert Nützlinge und schafft in der Plantage ein Gleichgewicht. Es muss allerdings gut beobachtet werden wenn dies Kontraproduktiv wird (fördert auch Mäuse und das versamen von Gräsern und Kräuter)

 

Aronia Apfelbeere Sträucher auf einem Feld

Düngung

Im den ersten beiden Jahren ist ein starkes vegetatives Wachstum gewünscht. Schneller Eintritt in die Ertragsphase und bessere Unkrautunterdrückung. Entsprechend erfolgt im zeitigen Frühjahr (Ende Feb) eine erste N-Gabe. Diese Stickstoffdüngung sollte auf das Zentrum des Pflanzstreifens reduziert werden (damit reduzieren wir die N-Düngung um den Faktor 10). Ende März kann dann noch eine zweite N-Düngung erfolgen. Spätere N-Gaben sind in der Regel nicht notwendig (durch hacken und höhere Temperaturen genügend N-Mineralisation). Bei nasser Witterung oder schlecht versorgten Böden muss die Situation neu beurteilt werden.
Die Phosphor, Kali und Magnesium Düngung erfolgt gemäss Bodenprobe.
Achtung: Zuviel Stickstoff fördert Blattläuse und macht die Aronia anfälliger für Krankheiten. Ein zu starkes vegetatives Wachstum ist in der Ertragsphase nicht gewünscht.
Für die Düngung eignen sich auch organische Dünger wie Kompost oder Mist.
Als Düngungsnorm gilt ungefähr: (mittlere Entwicklung, Düngung nur Pflanzstreifen)
60 N / 30 P / 80 K (bei guten Böden ist die N-Düngung zu reduzieren)

Aronia / Apfelbeere Plantage

Der Beitrag Anbau von Aronia / Apfelbeeren erschien zuerst auf Schweizer Aronia / Apfelbeere Portal.

]]>
Christian http://www.online-marketing-partner.ch/ <![CDATA[Aronia / Apfelbeere Produkte]]> https://aronia.swiss/?p=29 2018-01-08T11:12:46Z 2017-01-14T15:53:03Z Hier finden Sie einen Überblick und Beschrieb über Aronia Produkte   Aroniasaft In der Regel wird Aroniasaft als Muttersaft angeboten. Das heisst er besteht zu 100% aus dem Saft der gepressten Aroniabeeren (kein Zucker, kein Wasser, keine Konservierungsstoffe). Damit der Saft haltbar ist, wird er pasteurisiert. Empfehlung: täglich 1 dl, nicht auf den nüchteren Magen...

Der Beitrag Aronia / Apfelbeere Produkte erschien zuerst auf Schweizer Aronia / Apfelbeere Portal.

]]>
Hier finden Sie einen Überblick und Beschrieb über Aronia Produkte

 

aroniasaft saft aronia

Aroniasaft

Aroniasaft

In der Regel wird Aroniasaft als Muttersaft angeboten. Das heisst er besteht zu 100% aus dem Saft der gepressten Aroniabeeren (kein Zucker, kein Wasser, keine Konservierungsstoffe). Damit der Saft haltbar ist, wird er pasteurisiert.
Empfehlung: täglich 1 dl, nicht auf den nüchteren Magen

Zuckergehalt (Öchsle) 65° – 82°
Rel. Dichte (20°C/20°C) > 1.061 g/cm3
Ph-Wert 3.2

Aroniabeeren getrocknet

Aroniabeeren getrocknet

Aroniabeeren getrocknet

Zum trocknen werden gewaschene und entstielte Aroniabeeren verwendet. Achten Sie darauf dass die Aronia in Rohkostqualität (< 42°C Temperatur) getrocknet werden. Zu harte Beeren werden in der Regel mit zu hohen Temperaturen getrocknet.
Der Trick, den getrockneten Beeren Glucose (Zucker) beizufügen und damit die Beeren “günstiger” zu machen ist völlig unnötig. Korrekt getrocknete Beeren sind ohne Konservierungsstoffe und ohne Zucker sehr lange haltbar.
Lagerung: kühl und dunkel,am besten im geschlossenen und dichten Gefäss.
Empfehlung: täglich mind. 15 – 20 Beeren

Passt hervorragend ins Müesli, Joghurt oder in den Salat. Die süsse und fruchtige Säure macht aus den Aroniabeeren einen genialen Snack für Zwischendurch.

 

Aronia Trester Pulver

Aronia Trester Pulver

Aronia Tresterpulver

Der Aronia Tresterpulver besteht aus den gemahlenen Schalen und Kernen der entsafteten Aroniabeeren. Wie bei allen Früchten enthalten die Schalen sehr viele wertvolle Inhaltstoffe in konzentrierter Form (die Schalen schützen mit Ihren Inhaltstoffen das empfindlichere Fruchtinnere).
Der frische Trester muss sofort nach dem Saftpressen getrocknet werden. Er würde sonst sehr schnell verderben. Nach dem Trocknen wird er sehr fein vermahlen. Das mahlen von Aroniatrester ist ein schwieriger Prozess. Der Trester muss “kalt” vermahlen werden. Dies um erstens die Inhaltstoffe nicht zu zerstören und zweitens verklebt der natürliche Zuckergehalt des Tresters die Mahlsteine.
Betreffend Inhaltstoffe ist das Preis-Leistungsverhältnis beim Aronia-Tresterpulver in der Regel sehr gut.

Empfehlung: täglich 1 Teelöffel Tresterpulver

Geeignet für Smoothie, Saucen, Joghurt…..

 

Aronia Kapseln

Aronia Kapseln

Aronia Kapseln

Es gibt zwei Sorten von Aronia Kapseln. Kapseln gefüllt mit Aronia Tresterpulver und Kapseln gefüllt mit Aroniaextrakt. Die Einnahme von Aronia in Kapselform hat folgende Vorteile:

  • einfache Dosierung
  • bequem und jederzeit einnehmbar (auch auf Reisen)
  • hohe Konzentration an Wirkstoffen

In Aronia Tresterkapseln befindet sich das gemahlene Aronia Tresterpulver (siehe Beschrieb oben). Diese haben den Vorteil dass sich der komplette Trester (nicht nur ein Auszug aus den Wirkstoffen) in der Kapsel befindet. Zudem sind diese natürlich günstiger, da die Herstellung günstiger bzw. weniger Verarbeitungsschritte notwendig sind.

In den Aronia Kapseln mit Aroniaextrakt befinden sich die Polyphenole in konzentrierter Form. Dazu werden die Polyphenole im Aroniatrester mit Hilfe von Alkohol extrahiert und zusammen mit Trägerstoffen verkapselt.

Gehalt Kapsel mit Tresterpulver: ca. 80 mg Polyphenol je Kapsel
Gehalt Kapsel mit Extrakt aus Trester: ca. 135 mg Polyphenol je Kapsel

Die Verwendung von veganen Kapseln ist in der Regel Standard.

 

Aronia Tee

Aronia Tee

Aronia Tee

In der Regel besteht Aronia Tee (Fruchttee) aus den getrockneten Schalen und Kernen der Aroniabeere (Trester). Ein Qualitativ guter Tee erkennt man daran,  dass im Tee keine Stiele etc. vorhanden sind (es wird Trester verwendet, der nur aus entstielten Beeren besteht). Es gibt auch Aronia Tee der aus getrockneten Beeren oder einem Gemisch aus Beeren und Trester besteht. Dieser Tee ist leicht süsser, hat aber weniger Inhaltstoffe als Tee aus Trester.
Zum süssen von Aroniatee eignet sich Birnel oder Honig. Für einen ausgewogenen und milden Tee reichen 2-3 TL Aroniatee pro 2,5 dl Wasser. Wer es gerne etwas intensiver wünscht, kann problemlos die Konzentration erhöhen.

 

Aronia Schokolade

Aronia Schokolade

Aronia Schokolade und Aronia Dragée

Aronia und Schokolade ist eine perfekte Kombination. Das leicht saure der Aroniabeeren und die süsse der Schokolade hamonieren wurderbar zusammen.
In der Regel werden hochwertige Schokoladen mit mindestens 50% Kakaoanteil verwendet. Es gibt auf dem Markt die konventionelle Schokoladenform als Tafel mit Aroniaextrakt (Zartbitter-Schokolade). Bei den Dragées werden getrocknete Aroniabeeren mit Schokolade umhüllt.

 

Aronia Pulver granuliert

Aronia Pulver granuliert

Aronia Pulver “granuliert”

Die granulierte Form der Aronia bietet zwei Vorteile: Die getrockneten Aronia können mit Aronia-Trester angereichert werden und ein Granulat lässt sich viel besser in ein Müesli oder Joghurt einmischen (gemahlenes kluppt in der Regel stark). Ein granuliertes Aroniapulver schmeckt fruchtig-sauer.

 

Der Beitrag Aronia / Apfelbeere Produkte erschien zuerst auf Schweizer Aronia / Apfelbeere Portal.

]]>
Christian http://www.online-marketing-partner.ch/ <![CDATA[Aronia / Apfelbeere Informationen]]> https://aronia.swiss/?p=27 2018-01-08T11:04:31Z 2017-01-14T15:46:11Z Aronia melanocarpa (Apfelbeere) Die Aronia gehört zur Familie der Rosengewächse (Rosacea) und zählt zum Kernobst. Die schwarze Apfelbeere stammt ursprünglich aus dem östlichen Norden Amerikas und dem südlichen Kanada. Die ausgeprägte Frostresistenz war der Hauptgund weshalb die Aronia im 18. Jahrhundert den Weg nach Russland, Skandinavien und Osteuropa fand.  Dank dem regelmässigen Beerenertrag und der...

Der Beitrag Aronia / Apfelbeere Informationen erschien zuerst auf Schweizer Aronia / Apfelbeere Portal.

]]>
Aronia melanocarpa (Apfelbeere)

Die Aronia gehört zur Familie der Rosengewächse (Rosacea) und zählt zum Kernobst. Die schwarze Apfelbeere stammt ursprünglich aus dem östlichen Norden Amerikas und dem südlichen Kanada. Die ausgeprägte Frostresistenz war der Hauptgund weshalb die Aronia im 18. Jahrhundert den Weg nach Russland, Skandinavien und Osteuropa fand.  Dank dem regelmässigen Beerenertrag und der Frosthärte etablierte sich die Apfelbeere sehr schnell und wurde in Plantagen angebaut.  Nach dem zweiten zweiten Weltkrieg gelangte die Aronia über den Balkan nach Mitteleuropa.

In vielen Gärten befinden Aronia Pflanzen und die Besitzer sind sich über deren Nutzen nicht bewusst. Den Weg in die Gärten fand Aronia durch die Blütenpracht im Mai, der wunderschönen roten Herbstfärbung und den Beeren als Futter für die Vögel.

Die Hauptanbaugebiete von Aronia befinden sich heute in Polen und Bulgarien. Ebenfalls besitzt Slovenien und Tschechien ordentlich Aronia Anbau.

Aronia Pflanze Blüte

Aronia ist nicht nur wegen den Beeren, sondern auch wegen den schönen Blüten beliebt.

Aronia Anbau im Trend in Westeuropa

In den letzten 10 Jahren hat sich der Anbau auch in Deutschland (ca. 500 ha / 2016), Österreich (ca. 350 ha / 2016) und der Schweiz (ca. 75 ha / 2016) stark entwickelt.

In der Schweiz wird praktisch ausschliesslich die Sorte “Nero” angepflanzt. Diese Sorte stammt ursprünglich aus der Tschechoslowakei. Als Hauptgrund für diese Sortenwahl gilt der aufrechte Wuchs (bessere Pflückbarkeit). Analysen der Inhaltstoffe der verschiedenen Sorten und Typen von Aronia zeigten relativ geringe Unterschiede (Jeppsson 2000).

Der Aroniastrauch ist stark verzweigt und hat eine Wuchshöhe von 2 – 3 Metern. Er breitet sich durch Bodentriebe auf einer Fläche von 1 maus.  Blüten bzw. die Beeren entwickeln sich vorwiegend am einjährigen Holz und an den Terminalknospen.

Aronia blüht in der Regel ca. mitte Mai und dies während 7 – 10 Tagen. Durch die lange und späte Blütezeit ist sie wenig spätfrostgefährdet oder es drohen mindestens keine Totalverluste. Die Bestäubung erfolgt hauptsächlich durch den Wind. Für die Bienen scheinen die Aronia nicht so interessant zu sein. Beobachtungen zeigen, dass auch Bienenvölker die sich in unmittelbarer Nähe der Plantagen befinden, die Blüten nicht so intensiv besuchen.

Die Fruchtentwicklung bis zur Ernte dauert bei Aronia ca. 90 Tage. Die reifen Aroniabeeren haben eine relativ harte Schale die wachsartig überzogen ist und ca. 1 bis 1,2 gr. wiegen. Wenn die Frucht halbiert wird, offenbart sich auch die Logik des Namens “Apfelbeere”. Das Kerngehäuse ähnelt dem eines Apfels. In diesem befinden sich 4 – 8 Kerne.

Die erntereife Beere ist aussen violett-schwarz und leicht glänzend. Der Geschmack ähnelt dem einer unreifen Heidelbeere. Der Zuckergehalt von Aronia ist eigentlich hoch, trotzdem empfinden wir die Früchte nicht als süss. Grund dafür ist der hohe Anteil an den wertvollen Inhaltstoffen wie Polyphenole und Gerbstoffe.

Im Mittelland der Schweiz sind die Aronia je nach Jahr gegen Ende August bis Anfang Sepember erntereif.

Wenn die Vögel und die Kirschessigfliegen die reifen Aronia verschonen, bleiben sie über viele Wochen bis in den Winter am Strauch hängen. Pilze und Bakterien können die Beeren nicht verderben. Der hohe Gehalt an wertvollen Inhaltstoffen (Gerbstoffe, Polyphenole) schützt nicht nur uns, sondern auch die Beeren selber. Keine andere Frucht ist so stabil.

 

Bildquelle: Urheber: Argument / 123RF Standard-Bild

Der Beitrag Aronia / Apfelbeere Informationen erschien zuerst auf Schweizer Aronia / Apfelbeere Portal.

]]>
Christian http://www.online-marketing-partner.ch/ <![CDATA[Editorial]]> https://aronia.swiss/?p=17 2018-01-08T10:52:41Z 2017-01-14T15:22:03Z Liebe Aronia Freunde Hier entsteht ein neues Portal über Aronia, oder die Apfelbeere, wie sie auch genannt wird. Bereits jetzt finden Sie spannende Informationen zum Thema Aronia, Aronia-Anbau und Aroniaprodukte. Diese werden laufend ergänzt. Kommen Sie also bald wieder einmal vorbei. Wir freuen uns auf Ihren Besuch! Ihr aronia.swiss Team

Der Beitrag Editorial erschien zuerst auf Schweizer Aronia / Apfelbeere Portal.

]]>
Liebe Aronia Freunde

Hier entsteht ein neues Portal über Aronia, oder die Apfelbeere, wie sie auch genannt wird. Bereits jetzt finden Sie spannende Informationen zum Thema Aronia, Aronia-Anbau und Aroniaprodukte. Diese werden laufend ergänzt. Kommen Sie also bald wieder einmal vorbei.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Ihr aronia.swiss Team

Der Beitrag Editorial erschien zuerst auf Schweizer Aronia / Apfelbeere Portal.

]]>